Mallorca Norden

preload preload preload preload preload preload preload

Eine überwältigende Landschaft erwartet den Besucher, wenn er in den Norden reist, wo die berühmte Tramuntana-Gebirgskette bis zur nördlichsten Spitze der Insel und zur Halbinsel Formentor reicht. Die antike römische Stadt Pollensa ist nahezu im ursprünglichen Zustand erhalten geblieben und verfügt über einen traditionellen zentralen Platz (Plaza), auf dem sonntags ein belebter Markt stattfindet. Puerto Pollensa ist bei Touristen sehr beliebt, die gerne an der Promenade und dem berühmten Kiefernweg entlang schlendern. An der Küste liegt auch das Naturreservat Albuferia, das einer Vielfalt an Tieren, Pflanzen und insbesondere Vögeln, von denen einige nur hier auf den Balearen existieren, Schutz gewährt. Weiter entlang der Küste wurde die römische Stadt Alcudia wieder aufgebaut, wodurch einige der ursprünglichen Merkmale der Stadt erhalten und eine attraktive Fußgängerzone geschaffen wurde. Der Hafen von Alcudia gilt als ausgezeichneter Jachthafen und bietet einen regelmäßigen Fährbetrieb zu der benachbarten Insel Menorca.

Unsere Tipps für Mallorca Norden

Schnellsuche

Finden Sie schnell und einfach Ihre Urlaubsunterkunft auf Mallorca oder Formentera:


› Detailsuche